Zwei ausführliche Rezensionen

des Fachbuchs „Transsexualität in Theologie und Neurowissenschaften“ (Hg. G. Schreiber) findet man nun im Web:

Im Fachbuch gab es einen ausführlichen Artikel von Dr. Laura Adamietz, die darin deutlich machte, wie veraltet das Transsexuellengesetz ist. Ähnliches ergaben ja auch die beiden Rechtsgutachten der IMAG (interministerielle Arbeitsgruppe der Bundesregierung). Darum ist es gut, wenn im Herbst ein alternativer Vorschlag neu auf die Agenda der Politik kommt: Das „Selbstbestimmungsgesetz“. Eine Petition dazu findet man hier – und ich freue mich über alle, die transsexuelle / transidente Menschen dabei unterstützen und die Petition bekannt machen (und natürlich selbst mit unterschreiben, ggf. auch anonym).

Advertisements

Über doro

Infos zu mir in meinem Blog (Impressum)
Dieser Beitrag wurde unter Medien, TS abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s