gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in der Kirche

ist Thema eines Interview des Deutschland-Radio-Kultur mit Friedemann Bringt, der Projektleiter der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus ist. Ich hatte in einem anderen Artikel in diesem Blog (Professoren-Rätsel) bereits über gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und die Arbeit der Bielefelder Professoren Heitmeyer und Zick gebloggt.
Pfingsten macht deutlich: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit passt nicht zu Gottes Heilswillen für alle Menschen. Der Prophet Joel wurde von Gott beauftragt, die Ausgießung des Heiligen Geistes auf „alles Fleisch“ (vgl. Joel 3,1-5 und einen lesenswerten Kommentar dazu von Dr. Jörg Sieger) anzukündigen. Das geschah an Pfingsten. Die Grenzen zwischen den Völkern wurden relativiert. Gottes Geist sorgte und sorgt für eine Überwindung von Sprach- und Kulturgrenzen, sowie sozialer Grenzen („Knechte/Mägde“ bekommen genauso Gottes Geist!) (vgl. Apg 2,1-18).
In diesem Sinn wünsche ich allen Leser*Innen und Lesern frohe Pfingsten!

 

Advertisements

Über doro

Infos zu mir in meinem Blog (Impressum)
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Glauben und leben..., Soziales, TS abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s