über die Bedeutung von Progesteron und epigenetischen Schaltern

kann man hier in Welt online einen interessanten Artikel finden. Spannend ist auch, dass es anscheinend epigenetische Schalter gibt, die im Blick auf das Stillen von Babys eine wichtige Rolle spielen. Den gesamten Artikel findet man in englischer Sprache / in english hier/here.

Zur zentralen Rolle des bioidentischen Progesterons bei der Hormonersatztherapie findet man hier einen ausführliches Interview, das Prof. Dr. Ingrid Gerhard (Fachärztin für Gynäkologie) mit der Frauenärztin Dr. Hildegard Faust-Albrecht führte.
Unter anderem wird dort auf das Phänomen der Östrogendominanz und der damit verbundenen Beschwerden eingegangen. Ebenso werden die positiven Wirkungen bei Hashimoto und Urge-Inkontinenz dargestellt.
Die positiven Wirkungen von bioidentischem Progesteron werden auch in diesem Artikel der Ärztin Dr. med Angelika Höflich dargestellt (auch zum Thema Thrombosrisiko, das durch bioidentisches Progesteron gesenkt wird). Auch bei der Behandlung transsexueller Frauen gibt es inzwischen positive Erfahrungsberichte mit bioidentischem Progesteron, während Androcur (CPA) immer wieder neu negative Schlagzeilen macht und auch in einem offiziellen Arzneimitteltelegramm aufgefallen ist.

Wer sich etwas genauer zum Thema bioidentische Hormone / Hormontherapie mit bioidentischen Hormonen informieren will, dem empfiehlt sich ein Blick auf die Internetseite von Prof. Dr. Alexander Römmler. Dort findet man z.B. auch Informationen über vielfältige Wirkungen von Progesteron auf Gehirn, Nervensystem und Psyche. Die Hormone Pregnenolon, Progesteron, Allopregnanolon, Dehydroepiandrosteron (DHEA) und deren Metabolite Östradiol und Testosteron spielen eine entscheidende Rolle bei der Neurogenese, d.h. sind im Blick auf Alterungsprozesse im Gehirn signifikant wichtig, wie Prof. Dr. Römmler schreibt.

Update: Als Einstieg zum Thema „bioidentisches Progesteron“ fand ich das Buch „Die Hormonrevolution“ des Arztes Dr. Michael E. Platt sehr hilfreich. Für alle, die zum Thema Fragen haben, ist das Forum bioidentische Hormone (Betreiber VAK Verlag) vielleicht weiterführend bzw. das Internetportal bioidentische Hormone

Update 2/2017: Inzwischen gibt es eine Internetseite (laut Impressum von der Firma Dr. Kade), auf der viele Studien zum Thema Progesteron zu finden sind und auf der auch die Bedeutung von Progesteron für das Brustwachstum beschrieben wird. Ob und in wie weit diese Studien durch Firmeninteressen mit Vorsicht zu genießen sind, muss sich jeder selber fragen und ggf. mit den entsprechenden Methoden der evidence-based-medizine bzw. Hilfe der entsprechenenden Organisationen wie Cochrane klären…
Sehr aufschlussreich ist folgender Satz auf dieser Website: „Es ist unwahrscheinlich, dass die synthetischen Gestagene dieses breite Spektrum unterschiedlicher Wirkungen imitieren können.“ – darum sollte man sich mit dem Thema „bioidentisches Progesteron“ auseinandersetzen und sich beim Arzt nicht mit einem synthetischen Gestagen abspeisen lassen.
Zur Bedeutung des Stillens für Mutter und Kind mit einer Einführung in die damit verbundenen Hormone (Progesteron, Oxytocin, Prolaktin) findet man hier mehr.
Eine grundlegende und gut lesbare Einführung in die Hormone, die in der Schwangerschaft und Pubertät wirken, findet man in einem Artikel der ZEIT hier verlinkt.
Wie durch eine Geburt (bzw. die damit verbundenen Hormone Progesteron, Prolaktin usw…) das Brustwachstum von einer Frau erlebt wurde, findet man hier in einem Artikel von Netmoms

Nachdem bei trans-evidence inzwischen einiges zum Thema Progesteron publiziert wurde, verlinke ich dieses Aufsätze hier einmal:

Noch eine Bitte: Für ein besseres Transsexuellenrecht gibt es eine Petition von mir: https://www.openpetition.de/petition/online/selbstbestimmungsgesetz-selbstbestg-jetzt-beschliessen – auch wenn die Statistikanzeige nicht immer funktioniert (in Deutschland sind es weit über 500 Mitzeichnende…) – ich freue mich über alle, die mitmachen und die Petition bekannter machen!

 

Advertisements

Über doro

Infos zu mir in meinem Blog (Impressum)
Dieser Beitrag wurde unter english, Gehirn, Gesundheit, TS abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s