Der neue Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm sagte in einem Interview

heute einen bemerkenswerten Satz: „Die Kirchen – auch die lutherischen Kirchen – haben gelernt, die Menschenrechte in ihrem öffentlichen Engagement in den Vordergrund zu stellen und nicht gegen sie zu kämpfen…“. Schön, dass viele Menschen spüren, wie dieser Satz im Alltag mit Leben gefüllt ist. Das Interview kann man hier ansehen.
Im Blick auf das Thema „Toleranz“ hat Heinrich Bedford Strohm einen interessanten Vortrag gehalten, den man in diesem Blog an anderer Stelle downloaden kann.

Advertisements

Über doro

Infos zu mir in meinem Blog (Impressum)
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Internet/soziale Medien, Medien, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s