Den Toleranz-Vortrag von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

den er beim BR gehalten hat, bekam ich heute per Mail von ihm. Er erlaubte mir freundlicherweise, seine Rede zum Thema „Toleranz“, zu veröffentlichen.
Sehr wichtig finde ich die Unterscheidung der vier verschiedenen Ebenen, wie der Begriff „Toleranz“ verwendet werden kann und die Betonung, dass man nicht bei den ersten drei Ebenen stehenbleiben sollte…

shake hands

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

Die Frage, was jemand meint, der von „Toleranz“ statt „Akzeptanz“ spricht, stellt sich angesichts dieses Vortrags neu. Gehen Christen mit anderen Menschen barmherzig um? Oder nur im Sinne einer „Erlaubniskonzeption“? Was bedeutet dann „Toleranz“ im Blick auf Bildung und die Frage nach dem Umgang mit Menschen aus dem LSBTTIQ Spektrum? Ich bin schon sehr gespannt auf die entsprechende Themenwoche der ARD, die im Vortrag des Landesbischofs erwähnt wurde.
Hier nun der Link zum Download des Vortrags.

Advertisements

Über doro

Infos zu mir in meinem Blog (Impressum)
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Glauben und leben..., Medien, Soziales, TS abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s