Was würde im Personalausweis Jesu

stehen, wenn er einen gehabt hätte? Die Frage nach seiner Identität ist nicht neu, sondern bewegte Menschen zu allen Zeiten und war sicherlich auch einer der Gründe für seine Kreuzigung.
Die einen sahen und sehen in ihm nur einen Menschen und erwarteten einen Befreier von der römischen Besatzungsmacht – doch Jesus sagte: „Mein Reich ist nicht von dieser Welt“.
Die anderen sahen, wie er in Anspruch nahm, Sünden zu vergeben (vgl. Mk 2,1-12) und damit indirekt in Anspruch nahm, an der Stelle Gottes zu stehen. Sie ärgerten sich über die Gottheit Jesu und sahen in ihm einen Gotteslästerer oder Anführer einer gefährlichen Sekte. Die Kirche diskutierte nach Ostern lange Jahre über diese Frage und fasste auf den altkirchlichen Konzilien entsprechende Beschlüsse, die in den Glaubensbekenntnissen der großen christlichen Konfessionen in Aussagen über Jesu Natur sprachlich fixiert wurden.

Weihnachten 2012 habe ich zu diesem Thema eine Predigt gehalten, die ich hier anfüge: joh7_28f_2012c_personalausweis_jesu

 

Advertisements

Über doro

Infos zu mir in meinem Blog (Impressum)
Dieser Beitrag wurde unter Glauben und leben..., TS abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s