Ein frohes, friedliches

und gesegnetes Osterfest wünsche ich allen Leserinnen und Lesern dieses Blogs. Schön, dass es seit Ostern eine Hoffung gibt, die einem Kraft gibt, auch schwere Situationen zu ertragen oder zu verändern: Jesu Auferstehung!

Wer – wie ich im Konfirmandenalter vor vielen Jahren – viele kritische Fragen zur Auferstehungshoffnung hat, möge sie ruhig stellen. Wenn es einen Gott gibt (und ich bin davon überzeugt), dann erträgt Gott auch kritische Rückfragen. Und wenn es einen Gott gibt, der uns Menschen liebt (und davon bin ich ebenfalls überzeugt), dann wird er auch die, die ernsthaft kritische Fragen stellen, nicht deshalb links liegen lassen, sondern auf Fragen antworten.

„Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so werde ich mich von Euch finden lassen.“ (Jeremia 29,13) – das gilt auch für die Frage nach der Auferstehung und alle anderen wichtigen Fragen des christlichen Glaubens…

Advertisements

Über doro

Infos zu mir in meinem Blog (Impressum)
Dieser Beitrag wurde unter Glauben und leben..., Privates von Dorothea abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s