Dass Zucker

gefährlich sein kann, hat die Sendung Beckmann am 8.11.2012 deutlich gemacht. Unter anderem kann sich Zucker auf die Sehschärfe auswirken, weil Zucker den Flüssigkeitshaushalt des Körpers verändert und damit auch das Flüssigkeitsgleichgewicht in der Linse des Augens. Zucker kann sich auch auf die Antriebskraft auswirken (Lustlosigkeit / Durchhänger…), ebenso auf Harnwegsinfektionen, Durst, Gewicht verlieren, Konzentrationsschwäche. Wer damit Probleme hat, sollte beim Arzt mal nach Diabetes fragen und sich untersuchen lassen. Insulin wirkt sich auch auf den Mineralstoffwechsel aus. Endokrinologen können dazu genauere Informationen geben.

Dr. Tanja Busse fordert politische Maßnahmen, dass Ernährung gesünder wird und möglichst wenig Zucker in Fertigprodukten sein darf, z.B. über eine entsprechende Besteuerung. Sie beobachtet zu Recht, wie Gruppen auf Grund von Werbung mehr Macht haben als die Eltern, selbst wenn diese zu Recht versuchen, vorbildlich zu kochen und sich zu ernähren. Vorbild wäre die Gesetzgebung in Frankreich, mit der der Zugang zu Zucker erschwert wird. Z.B. müsste „Kochen und Ernäherung“ als Schulfach verpflichtend an allen Schule eingeführt werden.

Diabetes kann Folgeerkrankungen bewirken, weil es das Gefäßsystem beeinflusst.

  • Herzinfarkt,
  • Schlaganfall,
  • Blindheit,
  • Demenz bzw. Schäden am Gehirn vgl. dazu den Beitrag „Hunger im Gehirn“ im Bayr. Rundfunk vom 15.10.2008

Zu fragen wäre, wer letztlich von Diabetes profitiert und deshalb gesetzliche Regelungen durch Lobbyarbeit blockiert?

Advertisements

Über doro

Infos zu mir in meinem Blog (Impressum)
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s